» Aktivitäten «

 
 

Liebe Karnevalsfreunde,

die Aktivitäten unseres Vereins verteilen sich über das ganze Jahr und nicht wie einige denken könnten, dass wir zu Karneval viel und ausgelassen feiern und den Rest des Jahres nur auf der faulen haut liegen. So ist das absolut nicht. Das Jahr fängt immer mit unserer Gala-Sitzung an, die meist am ersten Samstag des neuen Jahres statt findet. Und am Sonntag nach unserer Sitzung sind wir wieder ziemlich früh in der Festhalle, um dort aufzuräumen. An jedem letzten Freitag im Monat haben wir unsere Monatsversammlung und einmal im Jahr haben wir natürlich auch eine Jahreshauptversammlung.

Altweiber geht es dann weiter. Die Frauen und Kinder treffen sich Mittags in der Stadt und schauen sich gemeinsam das Möhnenrennen an. Danach gehen sie zusammen noch zum Café Amtsgericht. Dort gibt es Waffeln, Kuchen und Kaffee. Einige gehen danach manchmal auch noch Pizza essen. Damit wäre Altweiber auch schon zu Ende.

Das nächste mal treffen wir uns am Karnevalssonntag. Wir versammeln uns dann bei einem Mitglied und ziehen uns dort für den Karnevalsumzug um. Und wenn dann alle fertig sind und es langsam Zeit wird, gehen wir dann von dort aus zu dem Standpunkt unseres Karnevalswagen. Aber es fahren nicht alle mit auf dem Wagen. Unsere Frauen und unsere Kindergarde bilden Fußtruppen und gehen dann vor dem Wagen. Um 14.11Uhr fängt der Zug an. Er dauert ungefähr 2 Stunden. Wenn der Zug dann an der Festhalle endet steigen alle auf denn Wagen auf und wir fahren gemeinsam zu unserem Vereinslokal, Gaststätte Haus Michels, in Viersen. Dort gibt es dann noch Kaffee und Kuchen und man kann sich noch etwas unterhalten.

Am nächsten Tag treffen sich einige an unserem Vereinslokal und fahren dann gemeinsam zum Rosenmontagszug nach Dülken. In manchen Jahren ziehen wir selber auch dort mit aber halt nicht jedes Jahr. Wenn der Zug dann zu Ende ist, fahren wir dann wieder zu unserem Vereinslokal und es gibt dort wieder Kaffee und Kuchen und die Kinder schauen nach was sie alles gefangen haben.

Am Aschermittwoch gehen wir alle zum Abschluss der Session Fisch essen. Aber das kleine Sprichwort „Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ stimmt nicht ganz. Denn das Jahr ist noch lang und es gibt auch noch so manches zu tun.

Dann haben wir erst mal bis auf die Monats- und Jahreshauptversammlung eine kleine Pause. Vatertag geht es dann weiter. Die Männer gehen meist einen trinken und die Frauen und Kinder treffen sich bei einem Mitglied und verbringen dort einen schönen Tag mit grillen.

Mitte Juni haben wir dann Sommerfest unserer Kindergarde, auf dem Kreuzplatz in Viersen / Bockert. Dort darf jeder hinkommen der will und lustig ist. Es gibt dort kleine Spiele, es wird gegrillt, wir haben auch Kuchen, Eis, einen Bierpavillon und wir haben auch eine Verlosung. Die Preise der Verlosung sind nicht gerade schlecht. Letztes Jahr war ein Preis eine Karte zur Love Parade und ein anderer war ein Nigel, Nagel neues Fahrrad.

Dann haben wir langsam wieder die Zeit in der wir uns für die kommende Session ein Motto überlegen müssen. Danach wird dann auch noch entschieden welche Kostüme wir die nächste Session haben. Wenn das dann entschieden ist, treffen sich die Frauen immer Dienstags bei einem Mitglied und fangen an die Kostüme zu nähen. Die Männer treffen sich dann fast immer Samstags um den Karnevalswagen getreu dem Motto zu bauen.

Am 11.11. ist das Hoppeditz erwachen des Festausschuss Viersener Karneval.

Das nächste wäre dann mitte Dezember. Da haben wir nämlich unsere Weihnachtsfeier. Dort gibt es wieder Kaffee und Kuchen. Und der Nikolaus kommt auch zu besuch und beschert die Kinder mit einem kleinem Geschenken.

Damit wäre das Jahr schon fast wieder um. Das nächste wäre wieder die Vorbereitung auf unsere nächste Gala-Sitzung

für den Vorstand

Jürgen Moll
 Präsident